Ablauf

Ablauf einer Rohrinnensanierung mit dem Tubus System

Vorbereitung


Die Bewohner des Gebäudes werden von uns über die Sanierungsarbeiten informiert und natürlich stehen wir als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Sollte es nötig sein, die Wohnräume zu betreten, werden sämtliche Böden und betroffene Oberflächen zum Schutz vor eventuellen Verschmutzungen oder Beschädigungen ausgekleidet. Qualität und Sauberkeit beginnt bei uns bereits beim Betreten des Gebäudes und endet erst nach dem erfolgreichen Abschließen der Arbeiten.

 

Falls es erforderlich ist, werden die Abwasserleitungen mechanisch gereinigt und getrocknet. Ablagerungen, Verkrustungen und sonstige Hindernisse werden entfernt und der Rohrinnendurchmesser wieder hergestellt. Im Anschluss wird eine Kamerainspektion zur Bestandsaufnahme vorgenommen. Auch größere Beschädigungen können saniert werden. Sie werden auf der Rohrinnenseite abgedeckt, um eine homogene, nahtlose Oberfläche für die nachfolgende Rohrinnensanierung zu bieten.

 

Rohrinnensanierung

Auf der Rohrinnenseite werden endoskopisch mehrere Lagen eines glasfaserverstärkten und korrosionsbeständigen Kunststoffs aufgetragen. Die alten Abflussleitungen dienen hierbei als Form und unterstützen das neue Rohr bei der Trocknung. Innerhalb der alten Leitungen entsteht eine neue, selbsttragende und widerstandsfähige Abwasserleitung mit Wandstärken zwischen 2 mm bis 5 mm.

 

Sollte es erforderlich sein, mehr als einen Tag im Objekt zu arbeiten, können die Bewohner dennoch nach Verlassen der Mitarbeiter bis zum nächsten Tag die Leitungen nutzen und sind so in keiner Weise eingeschränkt.

 

Dokumentation

Der Beschichtungsvorgang wird über ein Kamerasystem optisch überwacht. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Qualitätssicherung aufgezeichnet und ausgewertet. Im Anschluss an die Beschichtung werden die Zugänge zum Leitungssystem wieder fachgerecht verschlossen. Die Abwasserleitungen können direkt nach Abschluss der Sanierungsarbeiten zur Benutzung freigegeben werden.

 

 

Qualitätssicherung

Wir bieten eine umfassende Qualitätssicherung: Alle Arbeitsschritte werden überwacht und die sanierten Leitungen einer optischen Qualitätskontrolle unterzogen. Die Ergebnisse werden aufgezeichnet und sind zentraler Bestandteil einer durchgängigen Qualitätssicherung und Projektdokumentation.

© 2018 Isomax Energiesysteme GmbH